Föhr

die grüne Nordfriesin

fotogenes Haus in der Carl-Häberlin-Straße
Friesenhaus in der Mühlenstraße (Vorlage für Leanders Fischerhaus in der Wilhelmstraße)
"Venti Amica" in der Mühlenstraße (im Roman Wohnung des Notars Petersen)
"Park an der Mühle"
Brunnen im "Park an der Mühle"
Sonnenuhr im Park
Tagpfauenauge
Storchennest im "Park an der Mühle"
Storchenflug
am Südstrand
Krabbenkutter vor dem Südstrand
Strandkrabbe
Einsiedlerkrebs
Lachmöwe
junge Silbermöwe
ein Kormoran trocknet sein Gefieder
Haus am Südstrand (Schauplatz in der ADR-Reihe "Reiff für die Insel")
die Siedlung Greveling zwischen Wyk und Nieblum (in den Romanen befindet sich einem der Häuser Götz Hindelangs Atlier)
Strandabschnitt vor Nieblum
Friesenhaus in Nieblum
Friesenhaus in Nieblum
Friesenhaus in Boldixum
Friesenhaus in Oldsum
Oldsumer Mühle
St. Laurentii in Süderende
"sprechender Stein" in Süderende
Das ist der wohl berühmteste Grabstein Nordfrieslands: Der "glückliche" Matthias soll in seinem Leben 373 Wale gefangen haben.
St. Johannis in Nieblum
Gräberfeld mit "sprechenden Steinen" in Nieblum
prächtiges Kapitänsgrab in Nieblum
informatives Motiv: Glockenblumen für die Söhne, Sternblumen für die Töchter (abgeknickt = tot)
Artenreichtum auf den renaturierten Flächen von "Elmeere"
Wasserläufer
die Seglerbrücke im Abendlicht
Sturm-Panorama am Sandwall (Blick von der Mittelbrücke)
peitschender Sand am Ohlhörn
Leuchtturm aus Sand (erbaut anlässlich der 100-Jahr-Feier 2010 am Sandwall)
immer ein Ereignis: Michael Steuer und Torsten Tews in der "Alten Druckerei"
"Föhr On Fire" 2010
Sonnenuntergang über dem Watt
Abend am Sandwall ...
... in der "Großen Straße" ...
... und über dem Hafen